Museum Kleines Klingental

"Kräuterbuschen" - Gesegnete Heilpflanzen an Mariä Himmelfahrt

16.08. | 14.30

Treffpunkt: Eingang Museum

Führung: Agnès Leu, kant. geprüfte Naturärztin BL, Dozentin für Pflanzenheilkunde

In manchen katholischen Gegenden ist es bis heute Brauch, den Beginn der Kräutersammelzeit im Spätsommer mit der Segnung der "Kräuterbuschen" und Prozessionen zu feiern. In diese Kräutersträusse werden traditionelle Heilpflanzen wie Königskerze, Johanniskraut, Schafgarbe, Kamille, Baldrian, Wermuth und Alant eingebunden. Das Fest geht aus alten heidnischen Erntedank- und Segnungsfesten hervor, die jeweils an Vollmondtagen gefeiert wurden. Der christliche Brauch wird heute an Mariä Himmelfahrt, dem 15. August, zelebriert. Der Garten des Museums Kleines Klingental bildet mit seinen zahlreichen Heilkräutern den Rahmen und die Gelegenheit, Näheres zu diesem Brauch und zu den verwendeten Pflanzen zu erfahren.

Preis: CHF 10.- / 7.-

Führung

< zurück

Georg und der Drache (um 1375), orginiale Münsterskulpturen. Foto: Mark Niedermann
Georg und der Drache (um 1375), orginiale Münsterskulpturen. Foto: Mark Niedermann