Dreiländermuseum, Lörrach

Hermann Scherer zum 125. Geburtstag

24.02. - 22.04.2018

Der 1893 in Rümmingen geborene und 1927 in Basel verstorbene Künstler ist ein bedeutender deutsch-schweizerischer Maler und Bildhauer des Expressionismus. Prägend für seine künstlerische Entwicklung wurden seine Aufenthalte zwischen 1922 und 1924 bei Ernst Ludwig Kirchner. Die Ausstellung im Hebelsaal zeigt rund 20 Werke aus der Sammlung des Dreiländermuseums, darunter Scherers großformatiges Portrait in Öl von seinem Künstlerkollegen Otto Staiger, Aquarelle und Holzschnitte des Künstlers sowie das Scherer-Portrait von Ernst Ludwig Kirchner. Posthum verbreitete Holzschnitte von Hermann Scherer und einige Fotos von Skulpturen verweisen auf die Vielgestaltigkeit seines Werkes.

www.dreilaendermuseum.eu/de/Ausstellungen/Sonderausstellungen/Hermann-Scherer-zum-125.-Geburtstag

< zurück

Hermann Scherer: Zwei Frauenköpfe (1920er Jahre), Sammlung Dreiländermuseum
Hermann Scherer: Zwei Frauenköpfe (1920er Jahre), Sammlung Dreiländermuseum