Museum der Kulturen Basel

In der Reihe tanzen. Einzelstücke in Serie

29.04.2016 - 28.05.2017

Serien gehören zu unserem Alltag. Wir kennen das Aneinanderreihen gleichartiger Elemente in Kunst und Kultur, am Fliessband und im Fernsehprogramm. Das Prinzip "Serie" findet sich auch in der Ethnologie: Sammlungen enthalten zahlreiche Exemplare vom scheinbar Gleichen. Stehen die Objekte nebeneinander, werden Unterschiede deutlich. Der Variantenreichtum kann Informationen über Stilentwicklung oder Zugehörigkeit beinhalten - entspringt manchmal aber auch der schieren Freude an ästhetischen Nuancen oder dem Bedürfnis nach Einzigartigkeit. Letztlich gleicht dann doch kein Ei dem anderen. Mit der Ausstellung "In der Reihe tanzen" zeigen wir kulturelles Schaffen im Spannungsfeld zwischen Ähnlichkeit und Eigenheit.

< zurück

Fünf Lobi-Figuren (Burkina Faso) - als ein Ganzes produziert
Fünf Lobi-Figuren (Burkina Faso) - als ein Ganzes produziert